konto-vergleichSie sind auf der Suche nach einer günstigen Bank? Sie ziehen um und möchten daher das Kreditinstitut wechseln oder Sie sind Berufseinsteiger und benötigen daher ein Girokonto? In all diesen Fällen können Sie einen Girokonto Vergleich durchführen, um das für Sie günstigste Konto zu erhalten. Dies bedeutet nicht zwangsläufig, dass nur die Kosten ausschlaggebend sind. Sie sollten auch die Leistungen der verschiedenen Anbieter miteinander vergleichen. Hier gibt es extreme Unterschiede. So werben viele Kreditinstitute mit einem komplett kostenlosen Girokonto und bei genauem Hinsehen stellt man fest, dass es sich um eine Onlinebank handelt. Bei dieser Variante verzichtet der aber Kunde auf eine persönliche Beratung vor Ort. Ebenso unterschiedlich fallen die Zinssätze bei Überziehung des Kontos aus. Des Weiteren bieten nur wenige Banken eine Guthabenverzinsung an; bei hohem Einkommen könnte sich diese jedoch lohnen.

 

Mögliche Kosten eines Girokontos

Um alle angebotenen Girokonten vernünftig miteinander vergleichen zu können, sollten Sie sich eine Liste mit allen gewünschten Leistungen erstellen. Anhand dieser Liste können Sie eine Vorauswahl der für Sie in Frage kommenden Kreditinstitute treffen. Anschließend dürfen Sie die anfallenden Kosten der ausgewählten Banken miteinander vergleichen:

 

  • Gebühren für die Kontoführung
  • Gebühren für Bargeldabhebung
  • Sollzinsen (zusätzliche Zinsen bei Überziehung des eingeräumten Dispokredits beachten)
  • Guthabenzinsen
  • Gebühren für eine Kreditkarte
  • Onlinebanking

 

Sie werden sehr schnell zu dem Schluss kommen, dass es einige Banken gibt, die ein komplett kostenloses Girokonto anbieten. Hierbei werden weder laufende Kontoführungsgebühren, noch Gebühren für eine Kreditkarte berechnet. Zudem haben sich mehrere Kreditinstitute zusammengeschlossen, um ein breit gefächertes Netz an Geldautomaten anzubieten. Bei all diesen Automaten erfolgt die Bargeldabhebung kostenlos – im Vergleich zu teilweise hohen Gebühren. Viele Banken belohnen Ihre Kunden, wenn diese das Onlinebanking nutzen und stufen dann die Kontoführungsgebühren nach unten ab. Oft werden die Gebühren pro Buchung verringert, wenn eine bestimmte Anzahl an Buchungen pro Monat erreicht wurde. Auf diese Art und Weise kann ebenfalls ein kostenloses Girokonto erreicht werden.

konto-vergleich

So funktioniert der Vergleich

Um alle Banken miteinander vergleichen zu können, nutzen Sie das Internet. Hier erhalten Sie schnell alle wichtigen Informationen auf einen Blick und sparen sich zusätzlich viel Zeit. Sie müssen nicht bei jeder ortsansässigen Bank einen Beratungstermin vereinbaren. Alternativ können Sie sich im Internet erkunden und dann die nächstgelegene Geschäftsstelle aufsuchen. Nutzen Sie auch die Chance, wenn Ihnen ein Startguthaben angeboten wird. Diesen Bonus bietet nicht jede Bank.